Home » Freeletics Strength Coach Woche 20

Freeletics Strength Coach Woche 20

Nachdem ich mich ein wenig darüber gewundert hatte, dass ich im Strength Coach einen 15K Run absolvieren soll, ist die Woche eigentlich doch noch ganz gut gelaufen. Als Vernunftentscheidung habe ich mich dazu entschlossen, den Run ein wenig anders zu gestalten, was unterm Strich die richtige Entscheidung war für mich.Was stand neben dem 15K Run noch so auf dem Plan?

Training Day 1

  • 15K Run

Training Day 2

  • Hades – Standard

Training Day 3

  • Kentauros – Strength 4/6

Training Day 4

  • Venus – Endurance
  • Venus – Standard

Highlight war irgendwie Training Day 3, den ich vor der NewbieSession #3 durchgezogen habe. Die Burpee-Deepfrogs sind nochmal eine ganze Nummer übler als die Standard Burpee-Frogs. Mich wundert es, dass ich keinen mordsmässigen Muskelkater mehr bekomme in den Beinen. Auf der anderen Seite zeigt das ganz deutlich, wie sich der Körper an die Intensität gewöhnt und dass die Muskeln zugelegt haben und sowas mittlerweile recht locker wegstecken.

Neben dem Pflichtprogramm hab ich wieder mal ein paar Exercises mit auf den Plan genommen, bei denen ich mich auf die Bein- und Bauchmuskulatur konzentriert habe. Wenn schon Beine killen, dann auch richtig! ;-)

Ein paar Worte noch zur NewbieSession, die am Freitag, den 12.09. an der Sentruper Höhe in Münster stattgefunden hat: Ich freue mich tierisch über die rege Beteiligung und dass die Einsteiger-Sessions so gut angenommen werden. Die ganze Sache läuft so ab, dass ich ein gemeinsames Aufwärmtraining mache und dann ein paar Worte zu Freeletics sage, was hinter dem Konzept steht, worauf man achten sollte und wie man am besten den Einstieg findet. Danach gibt es dann in der Gruppe ein paar Grundübungen aus Freeletics, bei denen ich verstärkt auf die saubere Technik eingehe. Wenn alles gut aufgewärmt sind, starte ich noch ein verkürztes Freeletics Workout, bei dem die gelernte Basics dann in die Tat umgesetzt werden können. All das, ohne dass man sich beim ersten Mal übermässig kaputt macht. Wer also Lust hast, mal dazu zu stossen, darf dies gerne tun. Jeder ist herzlich eingeladen. Die Termine werden in der Freeletics Münster/Osnabrück Facebook Gruppe bekanntgegeben.

Bin gespannt, was die nächste Woche bringt und hoffe, dass ich von den langen Runs verschont bleibe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.