Freeletics Gym – Trainieren im Fitness-Studio und im Home-Gym

Freeletics Gym - Beitragsbild

Schon vor Monaten gab es durch Freeletics die ersten Andeutungen (auf einmal tauchte erstmalig die Bezeichnung Freeletics Bodyweight auf), dass eine Freeletics App für’s Fitness-Studio (Engl.: Gym) auf den Markt kommt. Am 30.03.2016 ist es nun endlich so weit: Freeletics Gym erscheint offiziell!

3, 2, 1 – Go: Freeletics Gym!

Neben Freeletics Bodyweight und Freeletics Running gibt es nun ganz frisch auf dem Markt Freeletics Gym.

Die App richtet sich vorrangig an diejenigen, die zusätzlich zum Training mit dem eigenen Körpergewicht auch mit Gewichten trainieren wollen. Das entweder im Gym oder im Home-Gym – je nachdem, ob man bereits die notwendige Ausrüstung hat oder in sie investieren möchte. Weiterlesen…

RunningFettwech – Woche 2 und 3

wp-1477731954325.jpg

Es läuft! Und läuft…

Woche zwei und Woche 3 mit Freeletics Running habe ich in einem Post zusammengefasst. Und ich verlinke die Workouts diesmal mit den jeweiligen Kurzvideos, die ich auf YouTube direkt nach dem Lauf hochlade. Da gibt es noch zusätzliche Gedanken von mir zu den Runs und was mir in dem Augenblick so durch den Kopf gegangen ist. Also gern mal reingucken, wenn Du mehr (und auch zum Teil wirres Zeugs) wissen möchtest.

Weiterlesen…

NGA Podcast 125: Wie ein Freeletics Ambassador motiviert bleibt

NGA125: Michael „Fettwech“ Homann – Wie ein Freeletics Ambassador motiviert bleibt

Im August 2014 durfte ich mit meiner Freeletics und Low-Carb Transformations-Story das erste Mal in Folge 81 zu Gast sein bei Pauls Podcast „Nackt.Gut.Aussehen“ (kurz: NGA-Podcast).

In Folge 125 darf ich knapp zwei Jahre später ein weiteres Mal zu Gast sein, um die Frage zu klären, wie ich mich als Freeletics Ambassador auch nach so langer Zeit Tag für Tag aufs Neue motivieren kann. Was treibt mich an, wie vermeide ich den gefürchteten Jojo-Effekt, der viele in alte Muster treibt und schon manch grossartigen Erfolg zunichte gemacht hat?

Weiterlesen…

Equipment für Freeletics: Wasserdichte Hülle fürs Smartphone

Mpow wassereichte Hülle fürs Smartphone

Wer Freeletics regelmässig im Freien trainiert, der wurde sicherlich auch schon das ein oder andere Mal vom Regen überrascht. Wir Athleten gehen da in der Regel nicht kaputt von. ;-)

Anders sieht es mit unseren Smartphones aus, die normalerweise nicht von Hause aus Wasserdicht sind.

Mit diesem Beutel kannst Du Dein Smartphone vor Wasser, Schnee und Dreck schützen und gleichzeitig noch bedienen, ohne dass Du es rausnehmen müsstest. (Man kann damit sogar Unterwasseraufnahmen machen, auch wenn es ein echter Nervenkitzel ist. :D)

Weiterlesen…

Rezept: Selbstgemachtes Müsli (Granola)

K800_Vorschaubild

Bist Du ein Müsli-Fan? Ich schon irgendwie, muss ich eingestehen. In Magerquark oder Joghurt echt ’ne feine Sache.

Was mich allerdings immer genervt hat, ist der hohe Zuckeranteil oder die vielen leeren Kohlenhydrate in den gekauften Müslis. Und die sogenannten Fitness-Müslis, die man so kaufen kann, machen da keine Ausnahme.

Fit in den Tag mit gesunden Fetten, Proteinen und Carbs

Das Granola ist frei von Industriezucker und liefert hervorragend Energie für den Start in den Tag. Alleine die Nüsse haben jede Menge gesunde Fette und Proteine mit an Bord. Weiterlesen…

Athletic Greens: Mein 30 Tage Test

Athletic Greens Superfood Drink

Das Versprechen: In nur 30 Sekunden nimmt man mit einem Drink Athletic Greens alle Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und Enzyme) zu sich, die man täglich so braucht, soviel wie in 10 bis 12 Portionen Obst steckt!

Athletic Greens – Die Wunderwaffe im Kampf gegen…

Und das soll dann durchweg nicht nur positive Auswirkungen auf die Gesundheit sondern auch auf den Geldbeutel haben. Ein Besuch auf der Hersteller-Website verrät mehr zu den Benefits von AG: Weiterlesen…

ASICS Training Squad – DIE Fitness-Community

ASICS-Training-Squad-Bewerbung

Vor gut zwei Jahren war ich noch der vorzeige-Kerl, wenn es um die Definition von träge, unsportlich, verfressen, dick und ungesund ging. Satte 91 Kilo bei einer Körpergrösse von 1,76m und schon ausser Atem, wenn ich ein Stockwerk über die Treppe bezwungen habe.

Vieles hat sich geändert seitdem. Heute bin ich noch immer 1,76m gross, wiege aber nur noch um die 72 Kilo und mein Gourmethügel hat sich in ein Sixpack verwandelt. Ich mache etwa 4 mal pro Woche ein Freeletics Workout, nebenbei noch etwas Calisthenics und ergänze all das seit kurzem mit Training an den Gewichten. Kurzum: Ich bin derselbe Mensch in einem neuen Körper! Weiterlesen…

Paul Kliks: 15 Tipps, wie du mit Low Carb richtig heiß aussiehst

Paul Kliks ist Fitness- und Ernährungs Coach aus München und ganz massgeblich mit dafür verantwortlich, dass ich 2014 innerhalb von 8 Monaten satte 22 Kilo abgespeckt habe.

Paul Kliks - NGA PodcastDas ist dem Umstand geschuldet, dass Paul Herausgeber des Podcasts „Nackt gut aussehen“ ist, in dem es -rate mal!- vorwiegend um die Themen Ernährung und Fitness geht und den ich seit Januar 2014 abonniert habe. Viele Grundlagen zu den Themen und zahlreiche praktische Tipps in Sachen Ernährung habe ich aus seinem Podcast ziehen können. Wenn Du Paul und seinen Podcast bislang nicht kennst, solltest Du unbedingt mal reinhören und ihn auch abonnieren! Weiterlesen…