Home » Freeletics Strength Coach Woche 26

Freeletics Strength Coach Woche 26

Freeletics Strength Coach Woche 26Der Freeletics Strenght Coach in der Woche 26 war hart. Verdammt hart. Und es war mal wieder ein Workout dabei, das ich nicht vollständig in der Stern-Variante absolvieren konnte. Venus Strength 2/4 war einfach zu heftig. Dazu plagte mich noch eine unangenehme Verletzung… Das Workout besteht pro Runde aus 50 One Hand Pushups, 20 Jacknifes, 50 Pistol Squats. Und ja, 50 One Hand Pushups sind mir aktuell einfach noch zu heftig. Ich habe es pro Runde auf 10 saubere One Hands gebracht und die restlichen OHs mit Unterstützung der anderen Hand absolviert. Dabei habe ich den Arm, der eigentlich auf den Rücken gehört, komplett nach vorne ausgestreckt und nur soweit unterstützt, wie es eben notwendig war. Dies ist auch eine tolle Übung, die man nebenher mal machen kann, wenn man gezielt die One Hand Pushups trainieren möchte.

Dann bleibt zu erwähnen, dass ich für die Woche 26 insgesamt 9 Tage benötigt habe. Ich habe mich vergangene Woche ein wenig übernommen mit den Handstand Pushups, was meine Schulter mit einer Entzündung quittiert hat. Sehr schmerzhaft, kann ich euch sagen!

Um nicht vollständig auf das Training zu verzichten, habe ich dann ein paar Exercises mit Squats, Situps und Straight Leg Lever eingelegt. Beine und Bauch waren ja noch funktionstüchtig. Nebenbei habe ich mein 400. Freeletics Workout absolviert!

Schauen wir uns an, was in Woche 26 alles auf dem Plan stand:

Training Day 1

  • Hyperion – Standard

Training Day 2

  • Zeus – Standard

Training Day 3

  • Aphrodite – Strength 4/5

Training Day 4

  • Venus – Strength 2/4
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 40m Sprint
  • 200m Sprint

Interessant waren auch die vielen Sprints am 4. Trainingstag. Beim letzten Mal habe ich mich nicht ausreichend aufgewärmt und einen höllischen Muskelkater in der hinteren Oberschenkelmuskulatur davongetragen. Diesmal habe ich darauf geachtet, dass ich mich ausreichend warm mache und die Muskulatur dehne. Ich erwarte, dass der Muskelkater zumindest deutlich geringer ausfallen wird…

Auf geht’s in die Coach Woche 27, ich kann die Hellweek schon ganz schemenhaft am Horizont erkennen! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.