Home » Homemade Fitnessriegel

Homemade Fitnessriegel

Als ich vor kurzem zu Besuch bei der Freeletics-Gruppe in Hannover war, gab es selbstgemachte Fitnessriegel (oder Müsliriegel) beim Training, die mal so richtig, richtig lecker waren! Gemacht und mitgebracht hatte sie Sandra (Danke!) und in der Facebookgruppe „Freeletics Hannover“ postete sie anschließend das Rezept…

Da ich nicht alle Zutaten im Hause hatte, orientierte ich mich am Grundrezept und ergänzte es mit eigenen Zutaten. Das Ergebnis kann sich optisch wie vom Geschmack her wirklich sehen lassen! Fitness Riegel Freeletics

Zutatenliste für die selbstgemachten Müsliriegel

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen, bis eine zähflüssige Masse dabei rauskommt. Wer es etwas süßer mag, kann nach Belieben noch Zucker, Süßstoff, Stevia, Xucker, Honig oder was auch immer hinzufügen. :D

Die Masse anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, etwa 1cm dick.  Rezept für Müsliriegel Fitnessriegel
Nun für 20 bis 25 Minuten ab in den Backofen bei 180 Grad Umluft.

Nachdem alles abgekühlt ist, lassen sich 8 bis 10 Riegel aus dem Fitnessklumpen schneiden. Im Kühlschrank sind sie locker eine Woche haltbar, aber ich garantiere euch, dass ihr sie vorher aufgefuttert haben werdet. Sie schmecken einfach großartig und geben ordentlich Kraft vorm oder während des Trainings!

Nährwertangaben pro Riegel:

Kalorien 102kcal
Fett 5,1g
Kohlenhydrate 5,5
Eiweiß 8,5g

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

PS: Wer eher auf der Suche nach selbstgemachten Proteinriegeln ist, kann mal einen Blick in diesen Post werfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.